cyberpunk2020.de

cherry flavoured atrocities

Archive for the ‘freiheit’ tag

Freedom is just another word for having nothing left to lose

with 5 comments

Funny, for all surveillance, Osama bin Laden is still free — and we’re not. Guess who’s winning the “war on terror?” – Cory Doctorow

Today is “Dark Future Day”. Its scaring me. Check the news: As you probably know, everybody within the European Union has every use of a telecomincation device (mobile, computer) safed and made accessible by the government. Not the content of your conversion, but date, time, length, sender, receiver. Also logged: Every station your mobile phone registered with. That’s scary allready, but no longer a news. New is:

Cory is right. Osama bin Laden wins the fight agains Freedom. And we voted those who help him into power. I wonder if he can stop laughing at us?

 

Written by cyberpunk2020

May 20th, 2008 at 1:02 pm

Die Freiheit will verteidigt werden

with 2 comments

Written by cyberpunk2020

November 9th, 2007 at 12:00 am

Zeit aufzustehen und zu kämpfen!

without comments


Jetzt müsste man ein Rockster oder Media sein…

Written by cyberpunk2020

October 31st, 2007 at 8:00 am

Noch 63 Tage bis zur totalen Protokollierung der Telekommunikation

without comments

Wenn wir nichts tun, wird in 9 Tagen der Bundestag ein Gesetz beschließen, dass dazu führt, dass

1 ganzes halbes Jahr lang

  • gespeichert wird, welche Internetseiten du aufgerufen hast
  • wann du wie lange mit wem telefoniert hast
  • wo du warst (genauer: Standort des Handys)
  • wem du von wo eine SMS geschickt hast.

Die Daten bekommen die Polizei, Staatsanwaltschaft, Nachrichtendienste und ausländische Staaten. Hier wird dagegen gekämpft, du kannst helfen!

Mit Hilfe der über die gesamte Bevölkerung gespeicherten Daten können Bewegungsprofile erstellt, geschäftliche Kontakte rekonstruiert und Freundschaftsbeziehungen identifiziert werden. Auch Rückschlüsse auf den Inhalt der Kommunikation, auf persönliche Interessen und die Lebenssituation der Kommunizierenden werden möglich.

Wo liegt das Problem?

Die aktuellen Pläne zur Aufzeichnung von Informationen über die Kommunikation, Bewegung und Mediennutzung jedes Bürgers stellen die bislang größte Gefahr für unser Recht auf ein selbstbestimmtes und privates Leben dar.

Unter einer Vorratsdatenspeicherung würden wir alle leiden:

  • Eine Vorratsdatenspeicherung greift unverhältnismäßig in die persönliche Privatsphäre ein.
  • Eine Vorratsdatenspeicherung beeinträchtigt berufliche Aktivitäten (z.B. in den Bereichen Medizin, Recht, Kirche, Journalismus) ebenso wie politische und unternehmerische Aktivitäten, die Vertraulichkeit voraussetzen. Dadurch schadet sie letztlich unserer freiheitlichen Gesellschaft insgesamt.
  • Eine Vorratsdatenspeicherung verhindert Terrorismus oder Kriminalität nicht. Sie ist unnötig und kann von Kriminellen leicht umgangen werden.
  • Eine Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen das Menschenrecht auf Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung.
  • Eine Vorratsdatenspeicherung ist teuer und belastet Wirtschaft und Verbraucher.
  • Eine Vorratsdatenspeicherung diskriminiert Nutzer von Telefon, Mobiltelefon und Internet gegenüber anderen Kommunikationsformen.

Written by cyberpunk2020

October 30th, 2007 at 1:34 pm