cyberpunk2020.de

cherry flavoured atrocities

Rollenspiel-Archologie

with 2 comments

Neulich ist meine übliche Runde ausgefallen. Der anwesende Rest hat sich versammelt, um unter der Anleitung des Hofrats ein antikes Dungeon nach AD&D 1st Ed. Regeln zu spielen. Es heißt The Hidden Shrine of Tamoachan, offenbar schon deshalb ein Klassiker, weil es zahllosen Boxen beigelegen hat. Neben dem oben verlinkten recht kryptischen Blogeintrag gibt es noch eine Diskussion dazu im ORK-Forum (ich bin dort unter dem Usernamen Ulath eingetragen).

Fazit: Erstaunlich, wie wenig Regeln generell zum Spielspaß beitragen. Eher dass sie wegen Unsinnigkeit (hier etwa der legendäre Thac0) zum Stocken des Spielflusses beitragen. Ein modernes System merkt man vor allem daran, dass man es nicht bemerkt… Mein Magic User/Thief Halbelf (den ich vorgefertigt erhalten habe) hat aber jedenfalls gerockt. Ich wünsche mir eine Garotte für D&D 3.5!

Written by cyberpunk2020

July 22nd, 2007 at 5:01 pm