cyberpunk2020.de

cherry flavoured atrocities

Pharmacon Employee – ein deutsches Cyberpunk 2020 Abenteuer

without comments

Pharmacon Employee

Autor: Henning Breiholz

Part 1: The Deal

Der Dealer von Markus gibt ihm den Auftrag sich mit einem Auftraggeber zu treffen, und den Job zu besprechen. Dann soll er ein Team zusammenstellen, und den Auftrag erledigen.
(Hintergrund: Der Dealer von Markus weiß das Baumstein plant nicht zu bezahlen, und das Team umzulegen. Er hat sein Vermittlungsgehalt schon eingesackt, will aber falls das Team überlebt seinen Vermittlungsanteil von Markus. Er hofft, das sie es nicht überleben, da Markus ihm zu unabhängig wird, und er die Konkurenz loswerden will.)

  • Der Laden in dem das Treffen stattfindet heißt The Cage, ein bekannter Underground Club in NO der Innenstadt. Im Cage gibt es div. Abgetrennte Areale (Käfige). Die Musik ist hart und treibend, die Tanzfläche kann nur über EINE Tür im Käfig betreten werden
  • Der Job:
  • Sie sollen den Wissenschaftler Dr. Med. Tony Ascot wieder zurück zu Pharmacon entführen.
  • Er gibt ihnen die Adresse der Firma wo er arbeitet. (Meditech Visio)
  • Außerdem sollen sie seine Projektdaten mitnehmen und im Rechner löschen
  • Bezahlung 20k E$ für das Team
  • Übergabe in 2 Tagen bei den Docks 3.Str 12. Dock

Part 2: The Retrival

Hier soll das Team nur den Doc entführen. Dabei finden sie heraus, das die Firma hier AUCH zu Pharmakon gehört. Das sollte sie darauf bringen, das nicht alles so ist, wie es sein sollte. Das Team muß Nachforschungen über die Anlage machen. Und sie müssen einen Plan entwickeln, um rein und raus zu kommen (Grundrißplan, Wachwechsel, Techs, Cleaner, Supplier).Der Netrunner sollte rausfinden, das er die Daten nur löschen kann, wenn der Chip SEC-OP37.15-7 in Terminal 2 eingelegt ist. Er kann dann auch die Daten von aussen löschen, wenn das Team den Chip einlegt.

Es ist so oder so besser, wenn er die ganze sache aus der Matrix deckt.

Part 3: The Double-Cross

Jetzt sollte das Team Nachforschungen über ihren Auftraggeber machen. Der Netrunner findet in einer Datei, das Baumstein ein Soloteam angeheuert hat, um sie beim Treffen umzulegen. Sie sollten das Treffen platzen lassen. Das ihr Auftraggeber Solos angeheuert hat, kann auch so durch geschickte nachforschungen herausgefunden werden. Außerdem kann herausgefunden werden das das Projekt zu Baumsteins Konkurennten um den Job als Chief geleitet wird, und das Baumstein seinen Aufstieg plant.Das Projekt an dem der Doc arbeitet heißt Albororn und ist eine Entspannungsdroge für die oberen 10k. Sie ist billiger als die normalen angepaßten Drogen, und die Visionen können durch eine vorherige Wirkstoffeinahme gesteuert werden. Diese Droge kann durch spezielle Wirkstoffe allerdings auch abhängigkeiten erzeugen. Außerdem “testet” MediTech Visio eine Abart dieser Droge bereits auf der Straße unter dem Namen Elfdance.

Part 4: The Next Contract?

Hier sollten die Runner versuchen entweder mit Jim Basil sinem Konkurrenten Kontakt aufnehmen, oder mit seinem Chef Marcel Trent, um einen Deal mit dem Daten und dem Wissen zu arrangieren. Dabei werden sie von dem team das Baumstein angeheuert hat natürlich gejagt. Es kann alles geben von sie können dem team ausweichen bis zu einem Kampf Team gegen Team. Wenn Basil merkt, das sie auch ernsthaft mit Trent verhandeln, versucht er ALLES um die Info zu kriegen, genauso Trent (der sie dann aber gegen beide verwenden will, indem er den Doc nach dem Treffen umlegt, indem er Basil der Fahrlässigkeit beschuldigt, und Baumstein der Insubordination, um sich so den Rücken frei zu halten). Basil will die Info um einen Vorsprung gegenüber Baumstein zu haben, der er will auch aufsteigen. Er wird Trent die Info verheimlichen, das Baumstein ihn töten will, um ihn besser zu überflügeln.

  • Basil zahlt bis zu den 20k E$ +2k für die Info über den geplanten Mord.
  • Trent zahlt ihnen 24k E$ für die Infos zusammen. Nur für die Entführung zahlt er 12k E$.

Noch zu machen:Die Hosts

Den Plan von MediTech

Den Plan der Docks

Die Werte der Solos



[Karstens Note: Tja, das war alles was Henning auf Disk hatte. Den Rest hat er wohl improvisiert. Das kannst du ja wohl auch…. Jetzt kommt noch die Email, die als Handout fungieren soll. Also ausdrucken.]

To: JimBasil <PM PharmaCon>
From: TonyAscot <R&D MediTech Visio>
Cc: none
Crypt: Sec-15.4
Subject: Alboron Entergebnis
Attchmt: Alpha-Sigma-Graphic, Design-File, Project Overview

Sehr geehrter Herr Basil.

Es freut mich ihnen mitteilen zu können, das wir die Beta-
Testphase des Alboron Projectes mit Erfolg abgeschlossen haben.

Die Droge kann nun mit Hilfe ausgewählter Zusatzstoffe auf die
Physiogonomie des Benutzers angepaßt werden. Diese Stoffe basieren
alle auf Project 5836-469AC, und sind somit von PharmaCon bereits
lizensiert. Wir sind stolz ihnen Mitteilen zu können, das der
Abhängigkeitsgrad der Droge bei 0.0000001634% liegt, mit der
üblichen Fehlertoleranz von 0.000048624%. Sie ist damit die best
verträgliche Designerdroge, die PharmaCon momentan auf dem Markt
für die obere Klientel hat. Die Steuerung der Wirkungsweise durch
Zusatzstoffe liegt innerhalb der von ihnen geforderten Parameter
(Siehe auch Design-File: Datei 457-DSD).

Der von ihnen geforderte Abhängigkeitszusatz ist jetzt mit jeder
Wirkung kompatibel und einsatzbereit unter folgenden Parametern:

99.85685% Abhängigkeit bei Ersteinnahme
100% Abhängigkeit bei folgenden Anwendungen

Die Wirkungsweise der Abhängigkeit läßt sich in spez. Parametern
(siehe auch Design-File: Datei 457-DSD-2) einstellen.
Für einen vollständigen Überblick über dir Ergebnisse der
Testreihe auf der Straße mit Alboron unter dem Namen Elfdance
schauen sie bitte in Alpha-Sigma-Graphic: Datei 864-DT.

Die kosten für die Herstellung einer Dosis Alboron belaufen sich
noch auf 34.6742346 E$. Die Kostensenkung durch massenproduktion
nicht eingerechnet.

MfG
Tony Ascot

Written by cyberpunk2020

July 7th, 2007 at 1:32 pm